SchreibDichZen
mehr >> Zurück zur Übersicht

So machst Du Schreiben zu deiner Gewohnheit

Eigentlich kann man es gar nicht oft genug sagen… wer (mehr) schreiben will, muss vor allem eines tun: schreiben.

Und das regelmäßig.

Erst wenn wir etwas wirklich regelmäßig tun, wird es für uns zu einer Gewohnheit. Und Gewohnheiten fallen uns nunmal am leichtesten. So sind wir Menschen.

Aber was ist regelmäßig genug? Wie machst du Schreiben zu einer echten Gewohnheit?

 

Beim Schreiben gibt es ganz unterschiedliche Philosophien darüber, wie man's angehen sollte.

Der eine Teil sagt, sie schreiben eben dann, wenn ihnen eine Idee kommt.

Und dann gibt es da die anderen. Die, die schreiben, egal ob ihnen etwas einfällt oder nicht.

 

 Warum?

 Weil sie den Ideen Raum geben wollen.

 


 

In unseren hektischen, durchgetakteten, ablenkungsvollen Leben bleibt den meisten von uns wenig Zeit, in der nichts passiert.

Nicht mal mehr in der Warteschlange. Nicht mal an der Haltestelle.

Immer passiert irgendwas. Das Smartphone ist immer da. 

Und mit ihm Musik, Nachrichten, Spiele, ... 

Aber immer deutlicher wird auch, dass unser menschliches Gehirn diese „Leerlaufzeiten“ eigentlich ganz unbedingt braucht, um leistungsfähig zu bleiben. Um sich das zu erhalten, was uns Menschen unter allen Tieren ausmacht: unsere Kreativität.

 


 

Also schreiben sie.

500 Worte.

750 Worte.

1.000 Worte.

 

Die genaue Zahl ist fast egal. Lieber ein bisschen zu viel als zu wenig.

Klingt falsch?

Probier's.

Schreibe über deine Befindlichkeiten, deine Lust und deine Ideen hinaus.

Ohne Ausreden.

Jeden Tag.

 


 

Der erste Schritt: verpflichte dich. Wirklich.

Schreibe hier in die Kommentare.

Wenn du einen eigenen Blog hast: schreibe dort darüber (und verlinke auch gerne hierher!). Leg dich fest.

Setz dir ein Ziel. Und überlege dir Konsequenzen, wenn du dich drücken solltest.

Lass dich einfach mal drauf ein.

Und lass dich unterstützen. Unser Tool und die SDZ-500-Worte-Challenge helfen Dir dabei.

Und sollte das noch nicht reichen. Schreib mir unter nadine (at) schreibdichzen.de. Ich beantworte jede ernstgemeinte Nachricht.

 

SchreibDichZen ist ab sofort für Dich da. Um dir zu helfen, ganz regelmäßig zu schreiben und Schreiben zu einer echten Gewohnheit zu machen. 

Zu deiner neuen Gewohnheit.